Auch in der Pandemie: Cuxhaven ist bunt

Cuxhaven ist bunt - Menschenkette am 29.01. in Cuxhaven

Corona und die Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie setzen uns alle zunehmend unter Stress. Das zeigt sich leider auch in den sozialen Medien und bei Demonstrationen – immer wieder trifft man auf hasserfüllte oder gar gewalttätige „Meinungsäußerungen“. Das ist inakzeptabel!

Der Präventionsrat Loxstedt unterstützt deshalb den offenen Brief des Cuxhavener Bündnis für Respekt und Menschenwürde. Wir treten für ein friedliches, nachbarschaftliches Miteinander aller Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Cuxhaven ein. Wir lassen uns durch eine lautstarke, hetzerische und antidemokratische Minderheit nicht auseinanderdividieren. Wir stehen für Zusammenhalt und Solidarität.

Am kommenden Samstag, den 29.01.22 bietet sich die Gelegenheit, zu zeigen, dass der Großteil der Gesellschaft die Coranamaßnamen aus Verantwortungsgefühl gegenüber unseren Mitmenschen mitträgt, dass wir mehr sind – mit einer Menschenkette für Respekt und Toleranz.

Fair Speech: Desinformation und Hass in sozialen Netzwerken

Online-Veranstaltung mit Medienpädagoge Moritz Becker

Auf der Verbreitung von Unwahrheiten in sozialen Netzwerken liegt der Fokus bei der Online-Veranstaltung „Falschmeldungen und Hass-Nachrichten in sozialen Netzwerken“. Medienpädagoge Moritz Becker von smiley e.V. ist am Dienstag, 14. Dezember, mit seinem Online-Vortrag, den er in Kooperation mit dem Präventionsnetzwerk „PrimA – Prävention im Nordwesten“ anbietet, von 20 bis 21.30 Uhr digital zu Gast. Er informiert darüber, wie mit Desinformationskampagnen und Hass-Botschaften umgegangen werden kann und wie Zivilcourage möglich ist.

Gerade Kinder und Jugendliche seien oft Zielgruppe dieser Kampagnen, die weniger informierten als manipulierten. Um ihnen Strategien zur Unterscheidung zwischen Fakten und Meinung, Wahrheit und Lüge sowie Debatte und Hass zu vermitteln, sei grundlegendes Hintergrundwissen notwendig. Auf nachvollziehbare Weise sollen verschiedene Mechanismen der Desinformation bis hin zu Verschwörungsmythen vorgestellt werden.

Nach dem interaktiven Vortrag ist Zeit für einen intensiveren Austausch mit dem Medienpädagogen. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Kampagne „Fair speech – gemeinsam gegen Hass“ der Präventionsräte Loxstedt, Verden und Oldenburg statt, die mit ihrer Aktion verstärkt auf die Problematik von Hass im Netz aufmerksam machen und Handlungsmöglichkeiten aufzeigen wollen.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos.

Zugang zur Veranstaltung: smiley-ev.de/wb8633f96e

Love Storm Training

Am Freitag, 26. November, in der Zeit von 17 bis 19 Uhr könnt ihr an der Online-Veranstaltung Love Storm Training teilnehmen. Das Training soll dazu dienen, mit sexistischen Hasskommentaren besser umgehen und ihnen effektiver entgegen treten zu können. Die Teilnahme ist kostenlos, die Teilnehmer*innenzahl ist begrenzt.

Anmeldungen nimmt Leo Mahler per E-Mail an mahler@gemeinde.loxstedt.de entgegen. Weitere Informationen zu der Kampagne sind unter www.praevention-im-nordwesten.de zu finden.

3. Podcast – Gemeinsam gegen Hass

Der Podcast von PrimA – dem Netzwerk der Präventionsräte im Nordwesten Niedersachsens

Im dritten und letzten Teil des Podcasts FAIR SPEECH berichten Melanie Blinzler (Präventionsrat Oldenburg), Mareike Tari (Präventionsrat Verden/Aller) sowie Leo Mahler (Präventionsrat Loxstedt) über ihre Erfahrungen und Hilfestellungen im Umgang mit Hasskriminalität im Netz. Außerdem kommt Rudi Klemm zu Wort, der Geschäftsführer von WABE, dem Weser-Aller-Bündnis – Engagiert für Demokratie und Zivilcourage. Er beobachtet seit langem Hassattacken im Netz und informiert über Verfasser, Netzwerke und Hintergründe.

Desinformation und Hass in sozialen Netzwerken

Online-Veranstaltung mit dem Medienpädagogen Moritz Becker

Über Desinformation und Hass im Internet spricht Medienpädagoge Moritz Becker vom Verein Smiley in seinen Online-Vorträgen, die er in Kooperation mit dem Präventionsnetzwerk „PrimA – Prävention im Nordwesten“ anbietet. Am 18. und 30. November sowie am 14. Dezember ist er jeweils ab 20 Uhr digital zu Gast. In der Veranstaltung liegt der Fokus auf der Verbreitung von Unwahrheiten in sozialen Netzwerken. Es wird informiert, wie mit Desinformationskampagnen und Hass-Botschaften umgegangen werden kann und wie Zivilcourage möglich ist. Gerade Kinder und Jugendliche seien oft Zielgruppe dieser Kampagnen, die weniger informierten als manipulierten. Um ihnen Strategien zur Unterscheidung zwischen Fakten und Meinung, Wahrheit und Lüge sowie Debatte und Hass zu vermitteln, sei grundlegendes Hintergrundwissen notwendig. Auf nachvollziehbare Weise sollen verschiedene Mechanismen der Desinformation bis hin zu Verschwörungsmythen vorgestellt werden. Nach dem interaktiven Vortrag ist Zeit für einen intensiveren Austausch mit dem Medienpädagogen Moritz Becker. Die Veranstaltungen finden im Rahmen der Kampagne „Fair speech – gemeinsam gegen Hass“ der Präventionsräte Loxstedt, Verden und Oldenburg statt, die mit ihrer Aktion verstärkt auf die Problematik von Hass im Netz aufmerksam machen und Handlungsmöglichkeiten aufzeigen wollen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die Teilnahmelinks sind rechtzeitig vor Veranstaltungsbeginn unter www.praevention-im-nordwesten.de (Veranstaltungen) zu finden. Die Teilnahme ist kostenlos

Termine und Anmeldung:

30.11.2021 20:00 Uhr: Eine Anmeldung ist schon jetzt möglich. Der Link mit allen Informationen zur Veranstaltung lautet: https://www.smiley-ev.de/wbb2c4dd8a

14.12.2021 20:00 Uhr: Eine Anmeldung ist schon jetzt möglich. Der Link mit allen Informationen zur Veranstaltung lautet: https://www.smiley-ev.de/wb8633f96e

Workshop Digitale Gewalt gegen Kommunalpolitiker:innen am 16.11.2021

Digitale Gewalt ist längst kein Randphänomen mehr, sondern betrifft uns alle. Kommunal engagierte Amts- und Mandatsträger*innen werden nicht nur häufig selbst gezielt angegriffen, sondern damit auch oft alleingelassen. Berufs- und Privatleben lassen sich im Netz kaum mehr trennen, sodass die Angriffe nicht selten persönlich werden. Zu oft ist die Folge, dass Amts und Mandatsträger*innen nicht erneut kandidieren wollen oder gar ihr Amt niederlegen müssen.

Um vor allem Menschen, die kommunalpolitisch aktiv sind, zu stärken, sich Hasskommentaren im Netz entgegenzustellen und um Umgangsstrategien zu erlernen, bietet der Präventionsrat Loxstedt zusammen mit weiteren Präventionsräten aus Niedersachsen des Netzwerkes PrimA ein Training mit der Beratungsstelle HateAid an. HateAid ist eine deutschlandweit agierende Beratungsstelle ausschließlich für Betroffene von digitaler Gewalt und möchte in diesem Workshop aufzeigen, welche Möglichkeiten und Strategien es gibt sich zu schützen und weniger angreifbar zu werden, damit der Rückzug nicht die einzige Option ist. Der Workshop findet digital am Dienstag, 16.11.2021 von 18.00 – 19.30 Uhr statt.

Die Teilnahme ist kostenlos. Interessierte können sich bei Herrn Leo Mahler unter mahler@gemeinde.loxstedt.de anmelden und erhalten dann die Zugangsdaten. Die Veranstaltung findet im Rahmen der PrimA-Kampagne „Fair Speech – Gemeinsam gegen Hass“ statt, deren Schirmherrschaft Ministerpräsident Stephan Weil übernommen hat. Weitere Informationen zu Veranstaltungen, die noch bis zum 14.12.2021 läuft, können unter https://www.praevention-im-nordwesten.de/ eingesehen werden.

Verschwörungserzählungen

Was sind Verschwörungserzählungen? Wie entstehen Sie und wie können wir reagieren, wenn Freunde oder Familienangehörige immer abstrusere Theorien teilen? Mirko Bode ist Berater bei der Anlaufstelle „Der goldene Aluhut“ für Angehörige von Verschwörungsgläubigen und informiert über Sekten, Falschinformationen und ideologischen Missbrauch.

Mittwoch, 10. November 2021

19.30 bis 21.00 Uhr

Veranstaltungslink:

ol.schulserver.de/iserv/public/videoconference/MZ8Q17rVbP7gMgtFtg53hi

Das ist der Link zur Online-Veranstaltung des Vereins  „DER GOLDENE ALUHUT E.V.“ im Rahmen der Kampagne „Fair speech – gemeinsam gegen Hass“ von PrimA, dem Netzwerk, der Präventionsräte aus dem Nordwesten https://pro-