Jetzt aber: Online! Wir sehen uns.

Haben wir schon erwähnt, dass wir uns ein Filmstudio in der düne eingerichtet haben? 🙂 Wir haben inzwischen so viele Videotermine auf dem Zettel, dass wir gar nicht mehr dazu kommen, unsere Technik wegzuräumen.

Unser erstes Sportevent mit Celina haben wir von dort per Zoom live gestreamt und 17 Teilnehmer*innen ordentlich ins Schwitzen gebracht. Gestern haben wir ein neues Bastelvideo unserer Reihe Basteln mit Bärbel aufgenommen und in unserem Youtube-Kanal veröffentlicht. Mit Tabata mit Barbara am Mittwoch und Eltern-Kind-Turnen mit Ann Catrin und Vanessa und TriloChi mit Gerlind Donnerstags ist das Studio an jedem Wochentag belegt (Freitags tanzen wir nichtöffentlich mit den Jugi-Fun-Dancern).

Das Wochenende ist aber noch frei. Habt ihr Ideen, die ihr selbst umsetzen wollt? Dann leiht euch doch mal unser Studio.

Basteln mit Bärbel gibt’s auch bei Youtube

Telesport mit TVL und düne4

Frohes Neues! Wie geht es euren guten Vorsätzen? Bei uns jedenfalls breitet sich gerade ein Duft von Turnhalle aus, denn wir testen intensiv unser neues düneSendezentrum. Von dort aus werden wir ab Montag mit euch zusammen live und (fast) face2face ein neues Telesportprogramm anbieten.

Der Präventionsrat Loxstedt hat den Anfang gemacht, und mit Celina ein Homeworkout auf die Beine gestellt, das ab Montag startet. Der TV Loxstedt hatte die gleiche Idee und gleich eine ganze Palette von Sportveranstaltungen zusammengestellt, an denen ihr von zu Hause aus teilnehmen könnt. Und da wir immer gerne helfen, haben wir alle kurzerhand in die düne eingeladen und dort ein festes Studio errichtet.

Unser Programm bisher:

  • Montag, 18 -19 Uhr: Homeworkout mit Celina
  • Dienstag, 18:00 bis 19:00 Uhr: Yoga mit Traudel (TVL, ab Februar)
  • Mittwoch, 18:00 bis 19:00 Uhr: Tabata in Kraftausdauer mit Barbara (TVL)
  • Donnerstag, 15:30 -16:30 Uhr: Eltern Kind Turnen (TVL)
    Fingerspiele, Bewegungsangebot und Singen mit Ann-Kathrin und Vanessa im Wechsel
  • Donnerstag, 17:30 – 18:45 Uhr: TriloChi mit Gerlind (TVL)

Ihr seid alle eingeladen, mit zu turnen – auch wenn ihr nicht Mitglied beim TVL seid. Ihr braucht einen Laptop, ein Tablet oder ein Handy mit Kamera und Internetzugang, eine Turnunterlage und ein bisschen Platz. Wir werden 30 Minuten vor jedem Termin einen Videoraum eröffnen, in den ihr euch über diesen Zoom-Link einwählen könnt: https://us02web.zoom.us/j/83688684095 – wenn ihr über die Zoom App teilnehmt, könnt ihr auch die Meeting ID direkt eingeben: 836 8868 4095 Ihr habt dann Zeit, euch mit der Technik auseinanderzusetzen und könnt auch unseren Administrator Matthias unter 4816 telefonisch um technische Unterstützung bitten.

Wir haben mit allen Übungsleiter*innen besprochen, dass wir nur Teilnehmer*innen zulassen, die auch über ihre Kamera zu sehen sind. So schaffen wir zumindest annähernd so etwas wie ein Gruppengefühl wie in der Turnhalle. In unserem Studio seid ihr für uns dann auf einer Leinwand zu sehen und die Übungsleiter*innen können euch Feedback geben und anfeuern. 🙂

Bärbels Jugi Fun Dancer tanzen ja schon seit einiger Zeit per Videokonferenz zusammen, aber jetzt sind wir doch ein bisschen aufgeregt. Wir freuen uns schon riesig. 🙂

Wenn ihr Fragen zur Technik oder zum Ablauf habt, ruft uns gerne an.

Lockdown? So starten wir ins neue Jahr

Wir haben uns per Videochat zusammengesetzt und besprochen welche Angebote wir unter dem verschärften Lockdown durchführen können. Nach wie vor werden wir keine Gruppenveranstaltungen anbieten. Auch der geplante Erste Hilfe Kurs kann nicht am 24. Januar stattfinden und muss leider auf unbestimmte Zeit verschoben werden.

So sehen unsere Besprechungen zur Zeit aus

Da uns der Kontakt zu Euch wichtig ist, sind wir natürlich weiterhin für Euch da! Gerade überlegen wir einige Angebote online umzusetzen. Die Jugi-Fun Dancer trainieren zum Beispiel immer freitags per Videochat. Die Idee vom Arbeitskreis Präventionsrat ein Homeworkout mit Celina anzubieten, hat sich zu einer Kooperation mit dem TV Loxstedt entwickelt. Es werden also noch mehr sportliche Aktivitäten per Videochat angeboten. Für die Organisation brauchen wir hierbei ein bisschen mehr Zeit und starten nicht wie angekündigt am 11. Januar, sondern erst am 18. Januar.
Weitere online Angebote sind in Planung. Neuigkeiten teilen wir euch direkt hier mit.

Homeworkout mit Celina

Keine Motivation alleine zu trainieren?

Celina freut sich schon auf euch!

Durch den Lockdown hast du deine Routine und Motivation verloren? Kein Problem! Celina wird gemeinsam mit euch eure mentale und körperliche Stärke zurück erarbeiten und zwar Schritt für Schritt durch Homeworkouts! Es ist ganz egal auf welchem Niveau und in welchem Alter du dich befindest, Hauptsache du bringst Motivation mit. 

Wir treffen uns, ab dem 11. Januar, jeden Montag um 18 Uhr bei Zoom. Somit starten wir mit guten Vorsätzen in das neue Jahr.
Alles was du sonst noch brauchst sind Sportkleidung und ein Internetzugang. Gemeinsam schaffen wir das!

Thema: Homeworkout mit Celina
Uhrzeit: 11. Jan.2021 18:00
Zoom-Meeting beitreten
https://us02web.zoom.us/j/88059933711


Erste Hilfe Kurs – Verschoben nach Ostern

Update: Wir planen als ob wir kein Corona hätten (wir wollen ja bereit sein) – das bedeutet leider, dass wir je nach Situation entscheiden müssen, ob die Planung so durchgeführt werden kann. Wir haben uns mit Marco Busch darauf verständigt, diesen Kurs auf nach Ostern zu verschieben. Die genauen Daten werden wir euch an dieser Stelle dann bekannt geben.

Am Sonntag, 24. Januar 2021 bieten wir wieder einen Erste Hilfe Kurs an. Dieser wird euch auch für den Führerschein anerkannt und ist für Juleica-Inhaber*innen, die in der Gemeinde Loxstedt ehrenamtlich tätig sind kostenlos.

Der Kurs geht von 9:00 bis 17:00 Uhr.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist first-aid-1874767__340-300x300.jpg

Die Kosten für alle nicht Juleica-Inhaber*innen betragen 50,00€.

Geleitet wird der Kurs von Marco Busch.

Wichtig ist, dass ihr euch Verpflegung selbst mitbringt und sportlich gekleidet antretet.

Anmeldung: unser-ferienprogramm.de/loxstedt  oder bei der Jugendpflege Loxstedt bis Freitag,15. Januar 2021

Kult-T-Shirts zu verschenken

Da sich das Jahr dem Ende neigt, haben wir bei uns nochmal ein bisschen aufgeräumt. Entdeckt wurden dabei die go sports und loxrock T-Shirts der vergangenen Jahre.

Diese schön zusammengelegten T-shirts brauchen wir nicht mehr. Also wer Interesse an einem der Kult-T-Shirts hat, kann uns gerne kontaktieren. Vorhandene Größen sind S, M und L.

go sports und loxrock T-Shirts der vergangenen Jahre

Die T-shirts, die im Januar 2021 noch übrig sind, verschenken wir dann an die Kleiderkammer.

Wellenbrecher.

Jetzt sind wir wieder da, wo wir Anfang des Jahres schon mal waren: Die aktuellen Infektionszahlen erlauben nur noch minimale Kontakte; alles, was Spaß macht wird geschlossen oder abgesagt. Aber, anders als im Frühjahr bleiben die Kitas und Schulen diesmal geöffnet und auch Angebote nach §11 SGB VIII, das ist die Jugendpflege, dürfen gemacht werden.

Die Kinder müssen natürlich betreut werden, damit wir weiter zur Arbeit gehen können – es geht bei dieser Entscheidung aber auch darum, die Belastungen der Isolation, deren Auswirkungen auf die Kinder wir noch kaum absehen können, zu begrenzen. Auch, wenn es also folgerichtig und konsequent scheint, den Lockdown wieder auf die Schulen und Kitas anzuwenden, ist es vielleicht richtiger wie es jetzt versucht wird. Hoffentlich.

Wir haben uns heute (elektronisch) zusammengesetzt und besprochen, welche Angebote wir sinnvollerweise und unter welchen Bedingungen noch machen können. Ein paar Sachen mussten wir einstellen – Bärbels Tanzgruppen zum Beispiel. Vieles ist aber auch weiterhin möglich. Unter strengen Auflagen, was Masken und Abstand angeht und nur in festen Gruppen, aber immerhin.

Wir probieren wieder alles, damit wir zusammenkommen. Notfalls eben per Videochat oder per Briefkasten (im Quartierspark). Wichtig ist, dass es überhaupt Kontakte gibt – für euch, aber auch für uns. Jugendpfleger*in sein macht ohne Kinder keinen Spaß.

Hier könnt ihr übrigens die aktuelle Verordnung des Landes mal nachlesen: Vorschriften der Landesregierung