Hallo Ferien – ein Zwischenstand!

Liebe Ferien(S)paßler*innen, nun habt Ihr schon eine ganze Weile Ferien und genießt die freie Zeit zuhause, mit Mama, Papa, Geschwistern und Freunden oder Oma und Opa, im Urlaub oder bei einem unserer Ferienangebote. Die laufen übrigens ziemlich gut. Gestern konnten 24 Kinder ihr Talent bei Loxstedt next Ninja Warroir (ausgebucht) zeigen, aber es gibt noch weitere Veranstaltungen und bei manchen auch noch freie Plätze. Seht einfach mal bei unser-ferienprogramm.de/loxstedt nach. Bestimmt ist da was spannendes für Euch dabei.

Wie wäre es zum Beispiel mit einem rätselhaften Escape Room oder mit einem Besuch des Zoos und Spieleparks in der Wingst? Vielleicht sucht Ihr aber auch ein neues Hobby und wollt einen Schützenverein oder das Inlinern kennenlernen? Schaut Euch unsere Programmliste nochmal an und bucht fleißig Restplätze!

Auch in der Ferienbetreuung in der Düne4 und im Kindercamp (vor allem Camp II) gibt es noch freie Plätze. Das KiCa Vorbereitungswochenende hat bereits stattgefunden. Alle Betreuer stehen nun in den Startlöchern und freuen sich tierisch auf Euch, Thema dieses Jahr: Dschungel!

Nach den Ferien öffnen in allen Jugendhäusern und im Familienzentrum endlich die offenen Jugendräume wieder. Spätestens dort sehen wir uns dann wieder.. Bleibt gesund und fröhlich und eine schöne restliche Ferienzeit!

1. Reisebericht von Five

Am ersten Tag der Sommerferien machte Five sich auf den Weg um seine Weltreise zu beginnen. Er hatte echt Glück mit dem Wetter. Milde 18° und kein Regen, bestes Reisewetter.

Five startete an der düne4 in Loxstedt und verabschiedete sich noch mit einem lauten Bellen. Auch dem Familienzentrum Stotel und dem Jugendraum Dedesdorf wollte er unbedingt noch mit einem lauten Wuff Tschüss sagen. Die ersten 14 Kilometer hat er nun hinter sich gebracht und verlässt somit die Gemeinde Loxstedt. Five hat schon viel Aufregendes von der niederländischen Hauptstadt gehört. Deshalb ging es 350 Km ohne Umwege direkt nach Amsterdam. Besonders gefallen ihm hier die Grachten, kleine, süße Flüsse, die durch die ganze Stadt fließen. Auch die Windmühlen könnte er stundenlang beobachten. Five findet es super, dass in Amsterdam so viel Fahrrad gefahren wird, das erinnert ihn ein bisschen an die Gemeinde Loxstedt, da fahren nämlich auch ganz viele mit dem Fahrrad. Amsterdam ist aber um einiges belebter mit knapp 900.000 Einwohnern. Die Gemeinde Loxstedt hat nicht mal 20.000 Einwohner.

Nach dem Trubel in Amsterdam sehnt sich Five nach etwas Ruhe. Deshalb verlässt er die große Stadt Richtung Süden. Während er durch die Gegen streift, fällt ihm ein, dass die Gemeinde Loxstedt eine Partnergemeinde in Frankreich hat – Ollainville. Er hatte gehört, dass da schon ganz viele Loxsteder zu Besuch waren. Jugendliche und Erwachsene wurden dort immer herzlich willkommen und hatten eine schöne Zeit in der Partnergemeinde. Also reist Five 513 Km bis nach Ollainville. Dort angekommen sagte er kurz dem Bürgermeister hallo und schaute im Jugendzentrum L’Espace Jeunes vorbei. Die Jugendlichen dort berichteten, dass sie gemeinsam mit Loxstedter Jugendlichen vor ein paar Jahren Paris besucht haben und sogar ganz oben auf dem Eifelturm waren. Da möchte Five unbedingt hin. Die ganze Stadt von oben betrachten können, das muss toll sein. Der Weg nach Paris ist zum Glück nicht so weit und Five ist nach 35 Km schnell am Eifelturm angekommen, um die großartige Aussicht zu genießen.

Frankreich ist ganz schön warm im Sommer, deshalb reist Five schnell weiter um sich ein wenig abzukühlen. Er hatte mal etwas von ganz großen Wasserfällen gehört, die zwischen dem US-amerikanischen Bundestaat New York und der kanadischen Provinz Ontario liegen… da möchte er jetzt hin. Also nimmt er die weite Strecke von 6000 Km auf sich, überquert den Atlantischen Ozean um sich dann das Naturschauspiel der Niagarafälle genau anzusehen. Baden darf er da leider nicht, aber nass wird er trotzdem und eine Abkühlung nach insgesamt 6912 Km nach einer Woche Weltreise hat er sich auf jeden Fall verdient.

Kindercamp Vorbereitung

KiCa Team 2021

Am Wochenende vom 23. bis 25. Juli hat sich das diesjährige Kindercamp Team zusammengesetzt und geplant, gequatscht, Ideen ausgetauscht und als Team zusammengefunden. Wir fühlen uns alle gut vorbereitet und sind startklar für das Kindercamp 2021. Neben Bastelaktionen und Spielideen, die sich die Betreuer*innen für ihre Zelte ausgedacht haben, hat sich auch ein Event Team gebildet. Das ETeam ist für die Großveranstaltungen während des Zeltlagers zuständig. An diesem Wochenende wurde auch endlich das KiCa Motto 2021 festgelegt *Trommelwirbel* – Dschungel! Wir werden (zweimal) 5 Tage auf Dschungel-Safari gehen. Wir sind schon ganz gespannt was wir alles erleben werden und freuen uns auf viele Abenteuer mit euch.

Bis bald!

Hallo Ferien …

… wir haben uns schon so auf euch gefreut! Jetzt gibt es FerienSpass, Kindercamp, Ferienbetreuung und überhaupt an jedem Tag der Woche Action für uns und die Kids in der Gemeinde. Heute sind wir mit 35 Kindern in Jaderberg (ausgebucht), aber es gibt noch 94 weitere Veranstaltungen und bei manchen auch noch freie Plätze. Seht einfach mal bei unser-ferienprogramm.de/loxstedt nach. Bestimmt ist da was spannendes für euch dabei.

Wie wär’s zum Beispiel mit einer Wattwanderung nach Neuwerk – mit Übernachtung im Heuhotel? Oder lest ihr gerne Fantasy-Romane? Dann könnt ihr mit uns den Romanautor Falk Holzapfel bei einer Lesung in der Bücherei treffen. Oder was sportliches für die Älteren: Wir haben das Lubi-Bad in Lunestedt für uns gemietet und veranstalten dort eine Poolparty bis Mitternacht. Da könnt ihr auch alle eure Freund*innen gleich mitbringen.

Im Kindercamp sind übrigens auch noch ein paar Plätze frei (Fiona und ihr Team fahren heute ins Vorbereitungswochenende). Und bei der Ferienbetreuung in der düne4 konnten wir das Platzangebot noch kurz vor den Ferien verdoppeln – wenn ihr als Eltern eure Kinder noch kurzfristig vormittags unterbringen müsst, dann seid ihr bei uns richtig.

Was dabei? Bestimmt! Gleich anmelden! Wir freuen uns auf euch.

42 Tage Weltreise

made by Ina Szyslo

Die Kilometerjagd geht weiter.

Five ist ein Hund und mitten in der Corona Pandemie geboren. Er hat also leider noch nicht so viel von der Welt sehen können. Deshalb hat er sich überlegt in den Sommerferien alle Kontinente zu bereisen. Dabei braucht er unsere Unterstützung.

Alle Kilometer die wir durch Fahrrad fahren, Inliner skaten, Spazieren gehen, Joggen, Wandern oder mit dem Rollstuhl sammeln, helfen Five dabei sich fortzubewegen.

Die zurückgelegten Kilometer werden mit der App Strava in dem Club „42 Tage Weltreise“ dokumentiert und zusammengezählt. Auf der Aktionsseite 42tageweltreise wird euch angezeigt wie viele Kilometer wir schon gemeinsam gesammelt haben und was Five auf seiner Weltreise so erlebt und was er schon gesehen hat.

Dem Club auf Strava kannst du gerne jetzt schon beitreten und mit dem Kilometersammeln kannst du dich auch schon mal vertraut machen, gezählt wird aber nur, was in den Sommerferien (22.Juli bis 1.September) passiert.

Wichtig ist, dass ihr alle mitmacht, denn nur so kann Five möglichst viel von der Welt sehen und alle Kontinente bereisen.

K.-o.-Tropfen und E-Shishas: Präventionsrat lädt zur offenen Gesprächsrunde ein

K.-o.-Tropfen, die heimlich verabreicht werden, und das „Dampfen“ von E-Shishas und E-Zigaretten als noch recht neuer Trend: Bei der 16. Offenen Präventionsveranstaltung des Loxstedter Präventionsrates am Mittwoch, 14. Juli, sollen diese Themen im Mittelpunkt stehen.

Worum genau handelt es sich bei K.-o.-Tropfen, wie ist die Gefahr einzuschätzen und wie sollen wir uns verhalten? Diesen Fragen soll in der Gesprächsrunde nachgegangen werden. Nikotinhaltige E-Zigaretten können für Jugendliche eine Einstiegsdroge in das Rauchen sein, andere Raucher wiederum versuchen, sich durch den Konsum von der Nikotinsucht zu entwöhnen. Welche gesundheitlichen Folgen hat das „Dampfen“, wie sind diese Produkte einzuschätzen? Auch diese Fragen werden Thema sein.

„Wir wollen uns bei der Veranstaltung über den aktuellen Wissenstand gut informieren und über beide Themen diskutieren“, sagt Bürgermeister Detlef Wellbrock (parteilos) als Sprecher des Loxstedter Präventionsrates. Zu Gast ist Diplom-Pädagoge Jürgen Schlieckau, Leiter der Fachstelle für Sucht, Suchtprävention und psychosoziale Beratung in Cuxhaven (VBS).

Beginn ist um 19.30 Uhr in der Mehrzweckhalle in Nesse.

Es besteht ein Abstandsgebot und Maskenpflicht bis an den Sitzplatz.

Der Bringer ist wieder unterwegs

Der Bringer in Stinstedt

Ganz viele Angebote starten gerade wieder durch und „Der Bringer“ darf dabei natürlich nicht fehlen! Deshalb mache ich mich auch auf den Weg und komme euch in verschiedenen Ortschaften besuchen.

In den Sommerferien wird „Der Bringer“ auch wieder alle 20 (!) Ortschaften der Gemeinde Loxstedt anfahren.

Aber nun verrate ich euch erst mal wann ich in den nächsten Wochen wo auf euch warten werden. Eins haben alle Termine gemeinsam. Es ist immer ein Donnerstag und bei gutem Wetter sind wir ab 15 Uhr am angekündigten Treffpunkt:

24. Juni Grundschule Stotel
01. Juli Feuerwehrhaus Fleeste
08. Juli Weserperle Dedesdorf
15. Juli Sportplatz Düring

Ich freue mich sehr darauf einen schönen Nachmittag mit euch zu verbringen und Longboard zu fahren, Diabolo Tricks auszutauschen und den Ball hin und her zu kicken. Bis Donnerstag!