JugendMedienCamp in Schwegen

Hier noch schnell ein Hinweis auf das beste Camp, das nicht von uns kommt: Die Junge Presse Niedersachsen veranstaltet wieder an Himmelfahrt ihr phänomenales JugendMedienCamp JMC:nw in Schwegen (in der Pampa, finden die Veranstalter:innen).

Vom 25. bis zum 28. Mai könnt ihr euch dort mit presse- und medienbegeisterten Jugendlichen ab 14 Jahren aus ganz Niedersachsen austauschen und an verschiedenen Workshops zu den Themen Kunst, Medien und Performance teilnehmen.

An einem dieser Workshops sind wir übrigens auch beteiligt: Game Design – dabei könnt ihr euer eigenes Jump’n Run oder ein Adventure Game erstellen. Wenn ihr wollt, könnt ihr auf die Übernachtungen im Zelt verzichten und euch nur dafür in unserem Portal anmelden -> unser-ferienprogramm.de/loxstedt

Ansonsten solltet ihr euch auf der Seite des JMC anmelden -> jmc-nw.de

Der Workshop ist übrigens für euch kostenlos und auch für das ganze Camp gilt in diesem Jahr: zahlt, was ihr wollt.

Workshop: Jugendliche in einer digitalisierten Welt

Welche Medien sind eigentlich aktuell? Wie ist das Medienverhalten von Kindern und Jugendlichen? Was stört daran? Welche Gefahren drohen?

Die Antwort auf diese und weitere Fragen gibt Markus Gerstmann, Medienpädagoge in Bremen, im ersten Modul unserer 4-teiligen Workshopreihe. Danach erarbeiten die Teilnehmenden gemeinsam ein Zukunftskonzept mit langfristigen und nachhaltigen Strategien entlang der folgenden Leitfragen:

  1. Wo ist das Problem aus professioneller Sicht? 
  2. Welche Herausforderungen sehen Jugendliche in dem Themenfeld?
  3. Wo brauchen Jugendliche Unterstützung? 
  4. Wie können mögliche mediale Gefahren präventiv umschifft werden? 
  5. Welche Konflikte liegen im Dunstfeld Erziehung – Pubertät und welche in der richtigen Mediennutzung? Wo überschneiden Sie sich?
  6. Wie und wo brauchen Fachkräfte Unterstützung? 

Vierteiliger Workshop in Kooperation mit ABÖE e.V. für Eltern, päd. Fachpersonal und alle, die nach Handlungsoptionen und Strategien im Umgang mit Kindern und neuen Medien suchen.

Termine

  • Montag, 23.09.2019
  • Donnerstag, 28.11.2019
  • Mittwoch, 22.01.2020 und
  • Mittwoch, 18.03.2020


jeweils von 17:00 Uhr bis 20:30 Uhr im Bürgersaal im Rathaus Loxstedt. Die Fortbildung ist kostenfrei.

Anmeldung und Info beim Präventionsrat Loxstedt und unter 04744 4820. Flyer als PDF

Wir Wollen Mehr: Zum World Future Lab ins Klimahaus

Um die Welt zu retten kann natürlich jede und jeder im eigenen Leben ein bisschen beitragen. Welche Auswirkungen hat es aber, wenn man an den ganz großen Hebeln ansetzen könnte um zum Beispiel Waren nachhaltig produzieren zu können oder um eine Südseeinsel vor dem Untergang zu retten? Im Planspiel World Future Lab könnt ihr das ausprobieren.

Die Jugend-Umweltgruppe Wir Wollen Mehr in Loxstedt sucht nach Möglichkeiten, um unsere CO2-Bilanz zu verbessern. Das ist nicht so einfach – deshalb fahren wir mit WWM und allen, die mit uns für die Umwelt kämpfen wollen zum Workshop ins Klimahaus nach Bremerhaven:

Am Mittwoch, den 18.04.2018 gleich nach der Schule. Wir holen euch um 13:15 Uhr am Busbahnhof am Schulzentrum Loxstedt ab und fahren direkt nach Bremerhaven. Zurück in Loxstedt sind wir dann so gegen 17:30 Uhr. Kosten: 5.- €. (BusschülerInnen werden natürlich direkt nach Hause gefahren. Bringt euch einen Stulle fürs Mittagessen mit.)

Rettet ihr mit uns die Welt? Dann meldet euch bis zum 15.04.2018 bei der Jugendpflege Loxstedt an.

Näheres zum Workshop im Klimahaus findet ihr hier.