Corona und Kriminalität – Wie ist die Lage?

Bild von Capri23auto auf Pixabay

Präventionsrat und Jugendpflege laden zum nächsten Onlineabend ein

Die Online-Veranstaltungsreihe „Mut machen in der Krise – Wir sehen uns!“ des Loxstedter Präventionsrats in Zusammenarbeit mit der Jugendpflege der Gemeinde Loxstedt geht in die nächste Runde: Am Dienstag, 30. März, steht die aktuelle Kriminalitäts- und Einsatzlage im Zusammenhang mit der Pandemie auf dem Programm. Wie sieht eigentlich die Situation rund um die Coronalage in meinem Bereich aus Sicht der Polizei aus? Wie verhalten sich die Bürger bei Kontrollen? Anja Hasselhorn-Oonk, Leiterin des Polizeikommissariats Schiffdorf, berichtet über die Einsatz- und Kriminalitätslage im örtlichen Bereich. Auch Verhaltensempfehlungen werden gegeben. Uwe Sandrock, Koordinator Prävention der Polizeiinspektion Cuxhaven, klärt über Vorgehensweisen von Straftätern unter Ausnutzung der Corona-Situation auf und gibt Hinweise, wie man sich gut schützen kann. Im Chat können Fragen gestellt werden, die im Laufe des Abends beantwortet werden. Beginn ist um 19 Uhr.

Die Veranstaltung findet über die Videotelefonie-Software „Zoom“ statt. Der Zugang ist unter dem Link https://zoom.us/j/99217004165 (Meeting-ID: 992 1700 4165) möglich. Erforderlich ist ein Endgerät (Smartphone, Tablet, Notebook oder PC) mit Internetzugang, möglichst mit Kamera und Mikrofon ausgestattet. Eine Information mit dem direkten Link wird zudem rechtzeitig unter www.duene4.de veröffentlicht. Der Zugang zum Onlineraum der Veranstaltung wird eine halbe Stunde vor Beginn geöffnet. Für Technikfragen steht Leo Mahler unter der Durchwahl 04746/1696 am Veranstaltungsabend ab 18.30 Uhr zur Verfügung.