düneAusflug nach Oldenburg

Naaa, habt ihr schon alle Weihnachtsgeschenke gekauft? Falls nicht wie wäre es denn mit einer Fahrt nach Oldenburg? Zuerst shoppen und dann auf den Weihnachtsmarkt? Oder andersherum?

Am 15.12.2018 wollen wir nämlich genau dies tun. Abfahrten sind wie immer 8:30 Uhr an der düne4, 8:45 Uhr am Feuerwehrhaus in Stotel und 9:00 Uhr am Jugendraum in Dedesdorf.  Gegen 19:00 sollten wir dann auch zurück sein. Wichtig: Anmeldungen bis zum 14.12.18 hier in der düne.

Die Teilnehmer*innen dürfen zu dritt auch ohne Betreuer*in durch Oldenburg laufen. Ab 12 Jahren!

33.Sportnacht: Eislaufen

Die 33. Sportnacht fand am 17. November 2018 in der Eissporthalle Bremerhaven statt. Dieses Mal ging es zum Eislaufen. Wir haben die ganze Eishalle für euch gemietet und so konntet ihr zwei Stunden lang ohne Unterbrechung Eislaufen.

Der erste Bus startete in Dedesdorf und sammelte dort und in Büttel, Stotel und Nesse einige Kinder ein, sodass in Loxstedt ein zweiter großer Bus starten konnte und in Bexhövede noch weitere mitnehmen konnte. Somit kamen wir gegen 19:30 Uhr mit zwei vollen Bussen und einem unserer Kleintransporter an der Eishalle in Bremerhaven an. Und auch dort kamen noch einige Kinder dazu. Insgesamt waren es mehr als 80 Kinder und fünf Betreuer.

Nach zwei Stunden Eislaufen ging auch die 33. Sportnacht langsam dem Ende entgegen und wir versammelten uns, um mit den Bussen wieder nach Hause zu fahren. Schlussendlich eine sehr spaßige und gelungene Sportnacht.

 

32. Sportnacht: Nerf

Am 7. April findet die nun schon 32. Sportnacht statt. Diesmal haben wir uns dazu entschieden eine Nerf Schlacht zu veranstalten.

Für alle die nicht wissen, was das ist: Es handelt sich hierbei um eine US-amerikanische Marke, die Spielwaren herstellt. Um genauer zu sein Plastik Schießer uns Schaumstoff Pfeile. Bei dem Spiel geht es aber nicht um Gewalt, sondern viel mehr um ein geschicktes Spiel.

Start ist um 19:00 Uhr an der Sporthalle Grundschule Loxstedt. Nach drei Stunden ist um 22:00 Uhr schon wieder alles vorbei.

Für die Schlacht stellen wir die Pfeile, eure eigenen Nerf-Schießer müsst ihr selber mitbringen. An eure eigenen Schutzbrillen solltet ihr auch unbedingt denken. Wir liefern  Snacks, Getränke und Musik.

Alle Informationen könnt ihr auch noch mal dem Plakat entnehmen.

 

 

 

Workshop: Veranstaltungstechnik

Was gehört alles zur Veranstaltungstechnik? Wie geht man damit um? Was baut man für seine Disco auf? Diese und viele weitere Fragen bekommt ihr am 14. April beantwortet. Von 10 bis 17 Uhr findet in der düne ein Workshop rund um das Thema Veranstaltungstechnik statt.

Eingeladen sind alle MusikerInnen und TechnikerInnen aber auch alle, die zwar selten mit privatem, schulischem oder Jugendpflegeequipment umgehen, aber wissen möchten wie es richtig geht.

Teilnehmen darf jeder ab 13 Jahren. Für alle Juleicainhaber und Ehrenamtliche aus der Gemeinde Loxstedt ist der Workshop kostenlos.

Getränke werden gestellt. Für Verpflegung muss jeder selbst sorgen.

Bis zum 10. April könnt ihr euch verbindlich anmelden:

Jugendpflege Loxstedt
Dünefährstraße 4
27612 Loxstedt
E-Mail: jugendpflege@loxstedt.de
Telefon: 04744/ 4820

Die Anmeldung zum ausdrucken und alle weitern Inhalte findet ihr hier: Flyer Workshop

Ausflug: Superfly Hannover

 

In den Osterferien geht es ins Superfly Hannover! Es handelt sich hierbei um eine 2500 m² große Trampolinhalle und damit eine der größten Trampolinparks.

Am 29.03.18 starten wir um 9:30 Uhr am Busbahnhof Schulzentrum Loxstedt. Gegen 18:00 Uhr werden wir etwa wieder zurück sein.

Teilnahme ist von 10 bis 17 Jahren möglich. Der Teilnehmerbeitrag liegt bei 22,50 € und bist bis zum 22.03.2018 bei der Jugendpflege abzugeben.

Mitbringen solltet ihr: Stoppersocken, bequeme Kleidung, Getränke und Verpflegung

Die Anmeldung findet ihr hier: Superfly Hannover 29.03.2018

Bei Interesse könnt ihr euch bis zum 22.03.2018 anmelden:

Jugendpflege Loxstedt
Dünefährstraße 4
27612 Loxstedt
E-Mail: jugendpflege@loxstedt.de
Telefon: 04744/ 4820

Müllsammelaktion 2018

Am 03. und 10. März  wollen wir den Müll, der sich übers Jahr in öffentlichen Hecken und Gräben angesammelt hat, entsorgen. Hinterher treffen sich alle wieder an den Treffpunkten um sich zu stärken. Termine und Treffpunkte aller Ortschaften in der Gemeinde könnt ihr dieser Tabelle entnehmen.

Ortschaft Datum Uhrzeit Treffpunkt
Schwegen 03.03.2018 10:00 Sportplatz
Bexhövede 10.03.2018 09:00 Grundschule
Loxstedt 10.03.2018 09:00 Jugendhaus düne4
Hetthorn 10.03.2018 09:00 Hof Becken
Stinstedt 10.03.2018 09:30 Feuerwehrgerätehaus
Lanhausen 10.03.2018 09:30 An Grete’s Eck
Holte 10.03.2018 10:00 Feuerwehrgerätehaus
Hahnknoop 10.03.2018 10:00 Feuerwehrgerätehaus
Düring 10.03.2018 10:00 Buswendeplatz
Dedesdorf-Eidewarden 10.03.2018 10:00 Feuerwehrgerätehaus
Ueterlande 10.03.2018 10:00 Feuerwehrgerätehaus
Wiemsdorf 10.03.2018 10:00 Feuerwehrgeräteplatz
Maihausen 10.03.2018 10:00 Hofeinfahrt Dellas
Büttel/Neuenlande 10.03.2018 10:00 Sportplatz
Nesse 10.03.2018 10:00 Feuerwehrgerätehaus
Stotel 10.03.2018 10:00 Alter Sportplatz
Overwarfe 10.03.2018 10:00 beim Ortsvorsteher
Fleeste 10.03.2018 10:00 Feuerwehrgerätehaus
Donnern Hier findet in diesem Jahr keine Müllsammlung statt

 

Gaffer behindern Feuerwehr

Wie wollen wir miteinander umgehen? Das war das Thema des Präventionsrats Loxstedt, der sich in einer Diskussion mit Hasskommentaren, Fake News und Gaffern beschäftigte. Eingeladen waren Leute, die sich beruflich oder privat damit auseinandersetzen müssen. Auf dem Podium sa?en Leute aus dem Kreis Cuxhaven, die praktische Erfahrungen mit diesen Themen haben.

Moritz Becker vom Smiley-Verein aus Hannover führte ins Thema ein und leitete dann die Diskussion. Anschaulich beleuchtete er die Gründe für Übergreifende Äußerungen im Internet. „Die Leute wollen Aufmerksamkeit oder haben Langeweile“, berichtete er. Manchmal seien es auch Missverständnisse, die zur Diffamierung führen.

Claas Götjen ist ehrenamtlicher Administrator der Facebook-Gruppe Lunestedt mit mehr als 800 Mitgliedern. Diese Gruppe ist nicht öffentlich. Beitreten darf man nur durch persönliche Bekanntschaft mit einem Mitglied. Durch diesen eingeschränkten Zugang kennt man sich untereinander. „Hasskommentare sind eher selten“, berichtete Götjen. Manchmal sei es aber schwierig einzuschätzen, ob ein Beitrag noch Meinung sei oder schon Hetze. Götjen setzt zuerst auf die Eigenverantwortlichkeit der Nutzer. Ein Mitglied kann aber auch ausgeschlossen werden. … mehr lesen