go sports: Der Lageplan

Nur noch zwei Wochen, dann machen wir die Bahnhofstraße dicht. Auf dem Lageplan könnt ihr sehen, wo wir welche Attraktionen untergebracht haben und wo es lecker Kuchen gibt (bei den Landfrauen).

go sports wird in diesem Jahr etwas kompakter, denn wir konnten den großen Kran fürs Kistenklettern weglassen und so das sperrige Sreetsoccer auf dem Marktplatz unterbringen. Und weil wir statt des ebenfalls sperrigen Bungee-Tramp diesmal das etwas kleinere Bungee-Basketball gebucht haben, bleibt die Einmündung der Parkstraße in die Bahnhofstraße frei. Auf diese Weise ist es möglich, sowohl die Parkstraße, als auch den Bahnübergang für den durchgehenden Verkehr offen zu halten.

Aufs Kistenklettern müsst ihr trotzdem nicht verzichten. Wir klettern diesmal in die Bäume. Im Park lassen wir euch nicht nur unter einer Eiche Colakisten stapeln, ihr könnt auch gleich nebenan direkt in die Äste klettern. Sicher angeleint natürlich.

Wenn ihr mit dem Auto kommt, dann könnt ihr den Parkplatz Lidl/Neukauf im Norden oder den des Kindergarten Naseweis am alten Sportplatz nutzen. Der Parkplatz des St. Marien Kindergarten am Park wird gesperrt sein. Besser ist es natürlich sowieso, ihr kommt zu Fuß oder per Fahrrad. Es soll ja sportlich bleiben, an diesem Tag.