Eltern online, Kind egal?

Warum sehen Eltern lieber auf den Bildschirm und was hat das für Folgen? Vortrag mit Moritz Becker von smiley e.V. Hannover

Dienstag, 14. Mai 2019
19:30 Uhr im Bürgersaal
im Rathaus Loxstedt

War es bis vor kurze  Zeit eher ein Phänomen, das häufiger Kinder und Jugendliche betroffen hat, sind es jetzt vermehrt auch Eltern, die durch eine exzessive Smartphonenutzung auffallen. Kitas erleben Väter und Mütter, die beim Abholen ihrer Kinder sich mehr mit dem Smartphone beschäftigen als mit ihrem Kind. Auf Spielplätzen mit dem Kleinkind beim Spazierengehen mit dem Kinderwagen und beim Mittagessen: das Smartphone nimmt bei einigen Vätern und Müttern einen großen Stellenwert ein. Und das Kind? Was empfinden Kinder in solchen Momenten? Was bewegt die Eltern? Ist den Eltern das Kind tatsächlich egal?
Auf nachdenkliche, kritische aber auch wertschätzende Art und Weise beschreibt Moritz Becker den Spagat zwischen Online- und Elternsein in einer Zeit, in der Rituale und Langzeiterfahrungen mit dem Smartphone noch fehlen. Im Mittelpunkt steht dabei immer wieder die Herausforderung, wie hier eine konstruktive Diskussion mit betroffenen Familien geführt werden kann. Denn eins muss klar sein, den Eltern ist das Kind trotz Smartphone natürlich nicht egal!