Das war´s

nun ist das Jahr leider schon vorbei. Seit November habe ich mein Anerkennungsjahr in der Jugendpflege Loxstedt durchgeführt.

In vielen Bereichen durfte ich reinschnuppern und dabei kreativ bei den düne4Kids am Montag sein oder im Ferien(s)passprogramm mit Jugendlichen durch das Jumphouse hüpfen, oder einfach mal im Bewegungsraum bei der kleinen Rasselbande im Familienzentrum herumtoben.

Daneben begleitete und unterstützte ich Leo bei den Projekten und Großveranstaltungen, wie dem 1. Hilfe Kurs, der Müllsammelaktion, GoSports und war im Präventionsrat mit tätig. Einige haben mich auch bei einzelnen Fahrten oder kleineren Veranstaltungen, wie z.B. Eislaufen, Schwimmbad, ZeugnisDisco etc. gesehen.

Manchmal saß ich aber auch einfach nur im Büro und erstellte diverse Anschreiben, Protokolle, Flyer und Plakate.

Insgesamt kann ich sagen, dass dies ein sehr abwechslungsreiches, spannendes, buntes, kreatives und mit vielen schönen Erlebnissen versehene Jahr für mich war. Vielen lieben Dank an alle Kolleg*innen.

Nun kann ich mich seit Ende Oktober selbst Sozialarbeiterin und Religionspädagogin nennen. Mein weiterer Weg wird mich nach Bremerhaven führen, wo ich als Sozialarbeiterin arbeiten werde. Vielen lieben Dank an all´ die lieben Menschen, die mich auf meinem Lebensweg bis jetzt unterstützt haben und weiterhin begleiten werden.

Eure Rieka