Ferienbetreuung in der düne

Wir haben in der ersten Woche der Osterferien ein Hörspiel gemacht. Aus einer einfachen Geschichte wurde ein richtig tolles Hörspiel namens „Diese doofe 6“. Für den ersten Teil haben wir 2 Stunden gebraucht! Für den zweiten Teil nur ungefähr 20 Minuten.

Aber nun zur Ferienbetreuung: hier basteln und spielen wir. Jeden Freitag machen wir zusammen Mittagessen – das macht Spaß! Die Betreuer*innen Bärbel und Robin sind sehr nett und helfen uns beim Bastel und bei allen anderen Sachen bei denen wir Hilfe brauchen. Es gibt einen Billardtisch und einen Tischkicker aber auch viele Spiele.

Diese doofe 6

(geschrieben von Lena)

jufoXII: In Emden

Zur Hochschule Emden haben wir ein ganz besonderes Verhältnis. Dorthin haben wir z.B. einige unserer besten Bufdis und Praktikant*innen zum Studieren geschickt. Und mit dem Jugendforum haben wir und Carsten Bunk (der ist inzwischen Studiengangsleiter für Soziale Arbeit an der Hochschule) schon seit 2007 ein gemeinsames Projekt.

Carsten hat damals mit Jugendlichen aus Loxstedt und mit uns in einem Workshop in der Grundschule das Format Jugendforum entwickelt. Seitdem bereiten wir in jedem Jahr mit einem jeweils neu gegründetem Orgateam das Jugendforum als Treffen zwischen Kindern und Jugendlichen und Entscheider*innen aus Politik, Verwaltung und Wirtschaft vor.

Inzwischen arbeiten wir am 12. Jugendendforum – das Format hat sich natürlich weiterentwickelt und verfeinert, das Orgateam ist in jedem Jahr größer geworden und es kommen immer auch mal zusätzliche Aktionen mit ins Programm. Diesmal konnten wir z.B. mit dem Orgateam dem Landtag in Hannover einen Besuch abstatten und unsere Loxstedter Abgeordneten Eva Viehoff und Oliver Lottke nach ihrer Arbeit dort befragen. Ein paar Kernelemente des Jugendforums sind aber auch schon von Anfang an dabei: Die Aktionswoche zur Themensammlung zum Beispiel oder die Abschluss- und Dankeschönfahrt, die die Orgateamer*innen sich aussuchen.

Die Emdenfahrt ist auch so ein Kernelement und gehört zu meinen Lieblings-Jufoaktionen. Carsten Bunk und Studierende der Sozialen Arbeit haben das Orgateam zu sich an die Hochschule ein, um sich von den Mitgliedern des Orgateams das Jufo und die aktuellen Themen erklären zu lassen. Mit den Thementeams setzen sich die Studierenden dann zusammen und entwickeln einen Plan, mit dem die Teams bis zum Forum ihr Thema vorbereiten können.

Das ist der Arbeitsteil unseres Besuches. Danach wird es immer noch ein bisschen interessanter. Erst gehen die Studierenden mit uns zusammen lecker essen in der Mensa, dann zeigen sie uns den Rest der Hochschule. Diesmal haben wir das Haus der Studierenden, den Keller der Abteilung Hochschulsport und die Bibliothek besucht. Und weil in Emden auch Maschinenbau studiert wird, hatten wir noch Termine in zwei Maker Spaces, in denen an Solarbooten und Magnetpods und an 3D-gedruckten Seifenkisten mit Akkuschrauberantrieb gewerkelt wurde. Alles drei Vehikel, mit denen die Emder Studierenden in internationalen Wettbewerben ganz vorne mit dabei sind.

Dankeschön, Hochschule Emden.

düneAusflug: Groningen

Wenn ihr schon mal in Holland gezeltet habt, dann wisst ihr ja, wie Pindakaas auf Weißbrot schmeckt. Oder Vla. Lecker! Gibt’s da in jedem Supermarkt, z.B. bei Albert Heijn. Und weil Groningen auch nicht weiter weg ist als Hamburg, fahren wir euch zum Shoppen diesmal in die Niederlande.

In Groningen ist Samstags immer Markt auf dem Grote Markt und dem Vismarkt, so dass ihr dort auch frisches mit nach Hause bringen könntet. Zum Beispiel Tulpen. 🙂 Um die Märkte herum liegt die Innenstadt mit vielen Läden, die es in Deutschland so auch nicht gibt. Es ist eben alles schön anders. Jedenfalls ein bisschen. Kommt ihr mit?

Am Samstag, den 16.03.2019 ab 10:00 Uhr von der düne und mit Haltestellen in Stotel und Dedesdorf-Eidewarden. Zurück sind wir abends gegen 19:00 Uhr. Wie bei allen unseren Städtetouren zahlt ihr nichts.

Bitte bis zum Donnerstag, den 14.03. in unserem neuen ->Anmeldeportal anmelden.

Anmeldeportal der Jugendpflege

Hallo liebe Gemeinde. Wir probieren was Neues aus.

Schon lange hören wir immer wieder den Wunsch, sich zu unseren Veranstaltungen auch online anmelden zu können. Wir fanden das immer ein bisschen schade, weil wir uns dann ja nicht mehr sehen können. Aber hey, wir wollen auch nicht von gestern sein. 🙂

Ab sofort könnt ihr alle unsere Veranstaltungen unter unser-ferienprogramm.de/loxstedt durchstöbern, aussuchen und natürlich buchen. Ihr braucht euch nur registrieren und euch durch unsere Programmliste scrollen (die gibt’s auch hier auf der Seite). Dort findet ihr alle Informationen zu unseren Veranstaltungen und könnt euch mit einem Klick gleich anmelden oder auf eine Warteliste setzen. Das Programm benachrichtigt euch dann per eMail, wenn ihr nachrücken könnt. Das Bezahlen geht auch online – bequem per Bankeinzug (deshalb lasst ihr am Besten eure Eltern sich anmelden).

Das ist schon sehr praktisch. Aber wenn ihr uns trotzdem lieber besuchen wollt, dann könnt ihr das natürlich immer noch. Wir freuen uns immer, wenn ihr in der düne oder im Familienzentrum vorbeischaut und euch dort anmeldet. Dort könnt ihr auch bar bezahlen, wenn ihr wollt.

Zufrieden? Wir schon. 🙂

Probiert es gleich mal aus. Die erste Veranstaltung ist unser düneAusflug ins Aquamundo Tossens am 02.03.2019. Hier geht’s zur Anmeldung.

düneAusflug: Hannover

Eine Chance habt ihr noch: Im letzten Monat in Hamburg war euer Interesse an Auslandsaufenthalten für Schüler*innen ja nicht so groß. Da fahren wir doch gleich noch mal hin.  🙂 In Hannover gastiert die Jugendbildungsmesse Schule, Reisen, Lernen, Leben – weltweit noch einmal und wir fahren euch wieder hin.

Wenn ihr da immer noch nicht mitwollt, setzen wir euch natürlich auch wieder in der Innenstadt ab. Dort könnt ihr shoppen oder die Rote Linie ablaufen (das ist ein Stadtrundgang). Ganz egal.

Das Ganze ist für euch, wie immer am dritten Samstag im Monat, umsonst!

Wir holen euch um  9:30 Uhr am Jugendraum Dedesorf-Eidewarden, um 9:45 Uhr am Feuerwehrhaus Stotel und um 10:00 Uhr am Jugendhaus düne4 ab. Zurück sind wir ab ca. 19:00 Uhr in umgekehrter Reihenfolge.

Verbindliche Anmeldung bitte bis zum Donnerstag, 14.02.2019 in der düne4 oder im Familienzentrum Stotel.

Traumberuf Medien

Na? Wie war das Zeugnis? Das Halbjahreszeugnis in der 10. ist ja ein guter Anlass, mal über die Zukunft nachzudenken. Wenn ihr über eine Zukunft in Medienberufen nachdenkt, habe ich hier was für euch:

Am Donnerstag, den 14.02.2019 fahren wir euch zur 12. Schüler*innenmesse Traumberuf Medien nach Hamburg.

Wenn ihr nach der Schule in die Richtung Journalismus, Grafikdesign, Medienmanagement oder einen von 120 weiteren Berufen aus dem Bereich Kreativität und Kommunikation gehen wollt, dann seid ihr hier richtig.

Auf der Messe könnt ihr Professor*innenAusbilder*innen und Studierende treffen und über alles ausfragen, was ihr wissen müsst. Außerdem gibt es ein interessantes Vortragsprogramm. Infos über Aussteller*innen und Programm findet ihr hier.

Abfahrt um 8:00 Uhr am Busbahnhof am Schulzentrum Loxstedt. Wir nehmen Schüler*innen aus den 10. Klassen in Loxstedt und Loxstedter*innen aus den weiterführenden Schulen in Bremerhaven mit. Anmeldung bitte bis zum 12.02.2019 bei uns. Um die Schulbefreiung müsst ihr euch selbst kümmern.

Das war die Aktionswoche

Die Aktionswoche im Schulzentrum gehört zu meinen Lieblingsveranstaltungen. In der großen Pause zwischen schreienden Schüler*innen zu stehen macht richtig Spaß. 🙂

Wir hatten wieder Musik dabei, die Buttonmaschine, Ideenkarten und den Beamer. Auf dem lief ein neues Prezi zur Frage Wenn du bestimmst …  und eine Präsentation zu den bisher abgegebenen Visitenkartenthemen. Schaut’s euch an.

Ganz neu ist ein Flyer auf Russisch, den wir am Dienstag mit Alex‘ Hilfe fertigstellen konnten. Wir haben uns vorgenommen, unsere Flyer während der Themensammlungsphase noch in andere Sprachen zu übersetzen.

Ihr könnt übrigens auch nach der Aktionswoche noch weiter Themenvorschläge für unser Orgateam einreichen. Am liebsten natürlich persönlich bei uns in der düne oder im Familienzentrum, aber auch gerne im Netz:

Bei Instagram oder Twitter mit #jufoxii, bei Snapchat über duene4 oder bei Facebook bei @duene4.

Wir freuen uns auf eure Ideen.