go sports goes Hollywood

Moin, moin!

In Kooperation mit der Jugendpflege Loxstedt wollen wir – Mailin, Nils und Malte – einen Film über das sportliche Event gosports drehen. Und dafür brauchen wir Deine Unterstützung!

Im Rahmen unseres sozialen Projekts an der Hochschule Bremerhaven wollen wir mit Deiner Hilfe am 21. Mai das Event der Jugendpflege Loxstedt gosports mit Kameras begleiten und im Nachgang einen ca- 5-6 minütigen Film produzieren.

Um an unserem Projekt teilzunehmen, brauchst du keine Erfahrung! An zwei Vorbereitungs-Workshops bringen wir Dir „die Welt des Filmes“ näher und machen Dich fit!

Am Event-Tag begleiten wir mit Dir das gesamte Fest vom Start bis Ende. In kleinen Gruppen werden wir die unterschiedlichen Attraktionen filmen und Interviews führen, um den Tag festzuhalten.

Wir freuen uns über deine Anmeldung!

Viele Grüße, Mailin, Nils und Malte

Anmeldeflyer als PDF -> Anmeldung Hollywood

Wir suchen Dich!

Auch dieses Jahr suchen wir wieder motivierte Helferinnen und Helfer für go sports am 21. Mai 2017, sowie

→ Angebote und Aktionen für das Sport und Rahmenprogramm

→ Ideen und Angebote für das Bühnenprogramm

Denn der Erfolg der vergangenen Jahre ist in erster Linie auf die große Beteiligung der Vereine und Verbände zurückzuführen.
Deshalb hoffen wir erneut auf eine große Beteiligung eurerseits und bitten euch, den beigefügten Vordruck ausgefüllt bis zum 7. April 2017 an die Jugendpflege Loxstedt zu schicken.

Angebote 2017

Egal, ob per Mail an: jugendpflege@loxstedt.de

oder per Post an:

Jugendpflege Loxstedt
Dünenfährstraße 4
27612 Loxstedt

go sports macht eine kurze Weihnachtspause

christmas_card_29052015_almeidah-300px… aber danach legen wir wieder richtig los!  🙂

Die Projektgruppen haben sich alle noch vor den Ferien einmal getroffen, um zu besprechen, wie es im neuen Jahr losgehen soll. Dabei wurden Termine festgelegt, Aufgaben verteilt, Merklisten erstellt und und und. Es gibt wohl niemanden in den Teams, der nicht wüsste, was er machen sollte.

Wenn ihr wissen wollt, was nach der Pause anliegt, dann guckt mal in unserem neuen Lieblingstool nach: wir haben für die Projektteams der Programmplanung, der Logistik und der Öffentlichkeitsarbeit trello Boards erstellt, in denen ihr euch unsere Planung anschauen könnt.

Wir hoffen natürlich, dass ihr uns Tipps gebt, wenn wir was vergessen haben oder wenn ihr uns vielleicht eine Band empfehlen wollt. Das ist bei trello möglich, wenn ihr euch dort anmeldet und einen Kommentar hinterlasst. Oder ihr ruft an. 🙂 Wir freuen uns auf jeden Fall.

Jetzt machen wir aber erstmal Ferien. Wir wünschen euch frohe Festtage und einen guten Rutsch. Im Januar geht’s weiter.

Hier geht es zu den trello Boards:

go sports 2017: Programm | go sports 2017: Logistik / Helfer | go sports 2017: Öffentlichkeitsarbeit

Viel Spaß!

go sports: Kick Off!

go sports 2017: Kick OffGestern haben wir uns in der düne4 getroffen und den Ball für go sports 2017 ins Feld geworfen (ist das eine gültige Metapher?).

Jetzt geht’s los! Die ersten HelferInnen haben sich für unsere bewährten Projektgruppen gemeldet: Finanzen, Logistik/Helfer, Programm, Öffentlichkeitsarbeit und Schulen und Polizei. Wer Lust hat, sich in einer Gruppe auch schon Monate vor go sports für die Organisation und Planung einzubringen, der kann gerne noch dazustoßen. Wir werden die Gruppentreffen in unserem Terminkalender rechtzeitig ankündigen.

Wer erst beim Fest mit anpacken will – auch gut. Nehmt euch für den 21. Mai 2017 nichts vor. (Und nichts helfen und genießen geht dann natürlich auch).

Bericht zur 29. Sportnacht: Eislauf

Sportnach EislaufAm Samstag, den 19. November, fand die 29. loxstedter Sportnacht statt. Dieses mal ging es zum Eislaufen in die Eishalle Bremerhaven.

 

90 Kinder und Jugendliche sind der Einladung der Jugendpflege Loxstedt zur 29. Sportnacht gefolgt. Zwei Busse fuhren dann durch die Gemeinde und sammelten die Kinder ein. So konnten sich die Teilnehmer/-innen in der Zeit von 20.00 bis 22.00 Uhr in der nur für die Loxstedter zur Verfügung gestellten Eishalle austoben.

Die Stimmung war den ganzen Abend über positiv und alle hatten großen Spaß. Außerdem war das ganze, bis auf die eventuelle Leihgebühr für Schlittschuhe, für alle beteiligten komplett kostenlos.

28. Sportnacht: Schwimmen

Plakat 28. Sportnacht - HambergenSeid ihr auch so traurig, weil schon wieder Ferien sind? Schließlich fährt der Schwimmbus nicht. Seid nicht traurig! In zwei Wochen geht’s ja schon wieder los.

Und außerdem gibt’s ja noch ein Schwimmhighlight: Zur 28. Sportnacht haben wir uns ein Schwimmbad gemietet.

Am Samstag, den 22. Oktober fahren wir zusammen mit der DLRG Hagen nach Hambergen – dort gibt’s Musik und Aktionen mit der DLRG (retten, zum Beispiel). Wir haben einen Bus gechartert, der einmal quer durch die Gemeinde fährt, und euch an den Bushaltestellen einsammelt (den Fahrplan findet ihr auf dem Plakat).  Wer mit will, sollte sich anmelden, damit wir notfalls Zusatzbusse einplanen können.

Das ganze kostet euch nix!

27. Sportnacht

16-03-10 Bild Zeitung20 Kinder folgten der Einladung zur 27. Sportnacht in die Sporthalle Loxstedt. Drei Stunden tanzten die Kinder mit der Tanzlehrerin Heike Harrer von der SG Stinstedt. Sie begeisterte die Kinder mit vielen Street- und Partytänzen. Alle Tänze waren Mitmachtänze und eine Choreografie wurde auch eingeübt. Mit unterschiedlicher Musik begeisterte Heike Harrer die Kinder, die alle eifrig dabei waren. Zum Schluss wurden alle Tänze den Eltern am Ende der Sportnacht vorgeführt.

Heike Harrer macht seit 15 Jahren Street Dance. Sie ist bei vielen verschiedenen Veranstaltungen aktiv. Von Anfang an war sie mit ihren Gruppen Sensation, Flashdance und Stylez ´n Beatz auf der Go Sports Bühne dabei.

Die Teilnehmer äußerten sich durchweg positiv:

„Es hat mir Spaß gemacht hier zu tanzen, da ich auch viel in der Freizeit tanze.“, berichtete ein 9 Jahre altes Mädchen. „Es ist nicht schlimm, dass ich der einzige Junge hier bin. Mir macht das Tanzen auch allgemein Spaß, “ sagte der einzige männliche Teilnehmer. „Es hat mir Spaß gemacht, einen ganzen Abend das zu machen, was ich auch sonst in der Freizeit mache“, berichtete eine zwölfjährige.

Mit Geduld und Ausdauer wurden die Tanzschritte für die Tanzchoreografie eingeübt.

IMG_5148  IMG_5174IMG_5131

 

Die Vorbereitungen für die nächste Sportnacht im Herbst laufen bereits. Es ist mal wieder Zeit für eine Schwimmparty!

Text und Fotos von Bjarne Lührs