Jugendfreizeit des bdp: Jugend-Kultur-Stadt Zzongstedt

Vom 08.10 bis zum 14.10.2017 findet in Drübberholz die Veranstaltung Zzongstedt statt, für Jugendliche von 12- 16 Jahren. Zzongstedt ist der Name einer fiktiven Stadt, welche einmal im Jahr ihre Tore öffnet. Ihr ergreift an 4 Tagen einen jeweils anderen künstlerischen Beruf (Schauspieler/in, Regisseur/in, Zeitungsredakteur/in, etc.) und produziert dazu ein Kunstprodukt (ein Film, ein Theaterstück, eine Zeitung, etc.). Abends werden die Ergebnisse präsentiert. Zudem wird ein eigenes Parlament gewählt, mit einem täglich wechselnden Bürgermeister. Außerhalb der Zzeb-Zeiten habt ihr Möglichkeiten wie Fußball spielen, Ultimate Frisbee, Brettspiele oder anderen Dingen. Für die Arbeit bekommt ihr Geld in Währung von Zzongs, diese könnt ihr z.B. für ein Theatereintritt, im Café für Cocktails und Waffeln oder ähnlichem ausgeben.

Veranstaltet wird das Programm von Bund deutscher Pfadfinder/innen und findet im Tagungshaus Drübberholz statt. Die Kosten betragen 195,00 Euro inkl. Unterkunft, Verpflegung, Programm und Betreuung. Anfahrt ist am Sonntag,  den 08.10 um 15:00 Uhr und Abreise am Samstag, den 14.10.17 um ca. 15:30 Uhr. Die Verpflegung besteht aus überwiegend zertifizierten Bio-Lebensmitteln und ist vegetarisch. Vegan auf Wunsch.

Alle weiteren Infos und die Anmeldung findet ihr hier: http://www.bdp-niedersachsen.org/zzong.php

Spread The Word: go sports Postcards

Wir haben uns was neues ausgedacht: go sports ist ja nicht nur Spaß am Sonntagnachmittag, sondern soll auch ein Zeichen für den Breitensport setzen. Zur Unterstützung unserer Botschaft konnten wir jetzt die Kunstklasse der 9c am Gymnasium Loxstedt und ihre Lehrerin Sandra Schwarz gewinnen.

Basierend auf unserem Logo und mit der Aufforderung „Beweg Dich!“ als Thema haben die für uns Postkarten gestaltet. Eine Jury hat die 5 schönsten gewählt – die werden wir drucken lassen und verteilen sie in einer tollen Aktion bei go sports. Auf diese Weise haben wir und ihr auch über die Gemeindegrenzen hinaus Gelegenheit, für den Sport zu werben. Spread The Word!  🙂

Ganz nebenbei zählen wir diese Zusammenarbeit mit den KünstlerInnen an der Schule auch zum Jahresthema unserer KünstlerInnen bei der Jugendpflege: Die Ausstellungsmacher bereiten schon seit einiger Zeit verschiedene Projekte vor, die in einer Ausstellung in der kleinen Galerie im Rathaus münden sollen, um auch mal unsere künstlerische Arbeit darzustellen.

Die 5 Bilder hier sind die Beiträge von Dana, Jana, Thore, Tio und Vanessa und haben der Jury am Gymnasium am Besten gefallen. Ich habe auch noch mal die Beiträge der anderen TeilnehmerInnen eingestellt – dabei ist auch mein persönlicher Favorit. 🙂