jufoXI: Teamtreffen I zum Kampagnenüben

Wenn wir die Themen beim Jugendforum so angehen, wie im Planspiel „Eine Straße für Felddorf“, dann kann sich Loxstedt schon mal freuen. Eure Kampagnenideen für und gegen eine ausgedachte Umgehungsstraße waren großartig.

Für diejenigen, die beim ersten Teamtreffen am Freitag nicht dabei sein konnten: In unserem Planspiel gab es vier Parteien, die über eine Umgehungsstraße für Felddorf entscheiden sollten. Die Elternpartei war dafür, die Wirtschaftspartei dagegen und die Umwelt- und die Bauernpartei waren erstmal unentschieden, solange die Straße nicht durch ihr jeweiliges Gebiet führen würde. In drei Parteiversammlungen haben wir erst Argumente gesammelt, dann Allianzen geschmiedet und uns zum Schluss noch Aktionen und Kampagnen ausgedacht (übrigens war jedeR jedesmal in einer anderen Partei – da konnte man mal sehen, dass Argumente und Gegenargumente manchmal gleich gültig sind).

Zwischendurch hat die Presse drei Zeitungen mit der Nachricht des Tages erstellt. Die letzte war „Elternpartei: Gewalttätiger Übergriff auf unschuldige Passanten“. Da ist die letzte Aktion wohl ein bisschen in die Hose gegangen – in der abschließenden Bürgerbefragung haben die Eltern dann ja auch haushoch verloren. Es kommt deshalb zwar keine Umgehungsstraße, aber vielleicht ja eine Ampel.

Beim Teamtreffen I ging es erstmal ums Kennenlernen und ums Eingrooven. 43 von euch sind gekommen (es gab ja auch Pizza) und haben mitgemacht (besonders Laura, Marvin, Tim-Lukas und Paul – danke fürs Einspringen). Für unsere nächstes Teamtreffen haben wir auch einen Termin gefunden:

Teamtreffen II heißt „How to Team?“ und ist am Donnerstag, 14. Dezember 2017 in der düne. 

Diejenigen von euch, die nach der 6. schon Schulschluss haben holen wir um 13:05 Uhr am Haupteingang ab, alle anderen um 15:20 Uhr nach der achten Stunde. Bis dahin haben wir zusammen was leckeres für euch gekocht. Das Treffen geht bis ungefähr 18:00 Uhr – danach fahren wir euch wieder nach Hause. Das wird ein langer Tag. Wir würden uns freuen, wenn ihr trotzdem wieder Lust habt, bei uns mitzumachen. Wir fanden unser erstes Treffen am Freitag jedenfalls super.

 

jufoXI: Es geht wieder los!

Das neue Orgateam steht! Nach dem KickOff und der Orgateamgründung im Schulzentrum in der letzten Woche haben wir 53 von euch auf unserer Liste stehen. Den nächsten Termin, unser erstes Orgateamtreffen, haben wir auch schon abgemacht:

Am Freitag, den 01. 12.2017 nach der 6. Stunden treffen wir uns in der düne zum Teamtreffen I: Einführung und Workshop „Beteiligung“.

Wer noch dazustoßen will, kann sich immer noch bei uns melden – vor allem, wenn ihr in Bremerhaven zur Schule geht. Euch wollen wir ja auch beteiligen.

Insgesamt planen wir 5 Teamtreffen, eine Aktionswoche zur Themensammlung, eine Fahrt zur Hochschule Emden eine Dankeschönfahrt für das Orgateam und davor am 25.04.2017 natürlich das jufoXI selbst. Das und auch die Themengruppenarbeit, die ihr euch auswählt, ist schon eine Menge Holz für das halbe Jahr, in der wir das wichtigste Loxstedter Beteiligungsevent vorbereiten. Die meisten dieser Aufgaben müsst ihr nach der Schule erledigen, deswegen tun wir alles, damit ihr euch dabei wohl fühlt. Bei den Teamtreffen nach der Schule kochen und essen wir z.B. erstmal gemeinsam und legen erst danach richtig los. (Beim ersten Treffen am Freitag fangen wir ja schon nach der 6. an. Da werden wir wohl Pizza bestellen.) Außerdem muss sich niemand von Mutti oder Vati fahren lassen, wenn er den Bus verpasst. Wir holen euch von der Schule ab und fahren euch auch alle nach Hause.

Alle, die sich für das Orgateam gemeldet haben, kriegen in den nächsten Tagen Post mit einer Einladung für das erste Teamtreffen und noch ein paar Infos über das Jugendforum. Wenn ihr am Freitag keine Zeit habt, dann macht das erstmal gar nichts. Der nächste Termin wird ja neu abgestimmt – also dranbleiben.

Wer noch Lust hat mitzumachen, soll sich schnell melden. Unsere Orgateams hatten bisher immer so um die 25 Mitglieder. Wir fänden es total spannend, mal mit der doppelten Teamgröße zu arbeiten.

jufoX: Jetzt kommt ihr!

Jetzt sind wir langsam ein bisschen aufgeregt. Morgen trifft sich das Orgateam des Jugendforums zum fünften und letzten Mal vor der großen Begegnung zwischen SchülerInnen und der Verwaltung und Politik aus dem Rathaus (im letzten Jahr hatten wir 120 Gäste). Dann beenden die Themengruppen ihre Arbeit an den Themeninseln und wir klopfen den Ablauf der Veranstaltung fest.

Das sind die Themen, die wir am Dienstag besprechen:

  • die Gruppe „Skaterpark“ errinnert noch einmal an unser Dauerprojekt und versucht, alte und neue UnterstützerInnen zu aktivieren
  • wir haben die Umweltgruppe „Wir wollen mehr“ zu Gast und stellen das Projekt „Stop Mama-Taxi“ vor
  • eine Gruppe „Internetcafé“ fordert ein Internetcafé (soweit ganz einfach, aber bei diesem Projekt tun sich hochinteressante Kooperationsmöglichkeiten auf)
  • in Loxstedt soll es freies WLAN-überall geben (wie in Hagen) – die Gruppe „Freifunk“ kümmert sich darum

Wie immer könnt ihr eure eigenen Themen mitbringen. Beim Jugendforum habt ihr Gelegenheit, PolitikerInnen und VerwalterInnen der Gemeinde direkt anzusprechen. Außerdem wird gewählt: In diesem Jahr kann sich eine weibliche Vertreterin für den Jugend- und Sozialausschuss für die nächsten zwei Jahre in das für unsere Sache wichtigste Gremium des Gemeinderates schicken lassen. Keno, unser männlicher Gesandter, erzählt euch, was da so passiert. Keno hat auch eine Idee, wie er sein politisches Standing und das seiner neuen Kollegin im Ausschuss verbessern kann: Den glüXausschuss. Auch dazu mehr beim jufoX.

Das 10. Jugendforum Loxstedt jufoX findet am Dienstag, 14. März 2017 von 9:45 Uhr bis 12:45 Uhr im Bürgersaal im Rathaus Loxstedt statt.

Wenn ihr dabei sein wollt, sprecht das mit euren LehrerInnen ab. Die stellen euch dann vom Unterricht frei.

jufoX: Eure Themen

jufoX: Ergebnisse ThemensammlungMhhh. Was sollen wir denn davon halten? Bei der Auswertung unserer Aktionswochenthemensammlung in der Schule kam gerade heraus, dass die meisten von euch lieber einen DM als einen Skatepark hätten. Oder H&M statt Jugendcafé. Oder McDonald’s statt Grillplatz. Kann das sein?

Heute haben wir unser 2. Orgateamtreffen in der düne und wir werden über dieses Ergebnis mal scharf nachdenken müssen. Zum Glück ist das jufoX-Orgateam in der Wahl seiner Themen frei – wir werden schon was besseres als Rossmann oder Burger King finden. 🙂

Stay tuned. Wir berichten weiter.

jufoX: Die Aktionswoche ist gestartet

Gerade haben wir im Schulzentrum den offiziellen Startschuss zur Themensammlung für das jufoX geschossen. Ab jetzt sind wir jeden Tag dieser Woche in der 20er-Pause in der Pausenhalle gegenüber dem Kiosk und sammeln eure Ideen für eine noch schönere Gemeinde. Wenn euch zwischendurch was einfällt, dann könnt ihr uns natürlich auch eine Nachricht schicken – z.B. auf facebook -> facebook.com/duene4. Unsere Kult-Fortune-Teller gibt es allerdings nur in der Schule.

Was haltet ihr übrigens von unserer Idee, einen Kinderbestimmertag einzuführen? Das könnte gut werden. 🙂

workshop:wählen!

Loxstedter GlücksindexDer glüXtest des Landesjugendring ergab für den Landkreis einen Glücksindex (Schulnote) von 2,27, bei im Detail durchweg größerer Unzufriedenheit im Dreier-, Vierer- und sogar Fünferbereich. Wir haben uns bei unserem workshop:wählen! in der düne deshalb gefragt, warum ihr denn trotzdem so glücklich mit eurem Wohnort seid und kurzerhand selbst eine Umfrage für die Loxstedter erstellt.

Ergebnis: Ihr seid genauso glücklich wie der Rest des Landkreis. Und zwar wegen der tollen Jugendpflege 🙂 Unter anderem. Aber dieses Ergebnis ist schon nett. Nicht nur für mich und meine KollegInnen, sondern auch für die Politik, die die Arbeit der Jugendpflege überhaupt erst beauftragt.

mehr lesen