Alles neu in der düne!

Wir haben nach den Ferien ein bisschen an unseren Dienstplänen rumbasteln müssen – Antje bleibt bis Mai zu Hause, Leo bis September, Matthias geht erstmal nach Stotel, Bärbel hilft dort und in der düne aus und Brigitte übernimmt die übrigen Öffnungszeiten in der düne. Nicht so einfach, aber wir haben trotzdem gleich mal über unser Programm nachgedacht und was dabei rausgekommen ist, ist gar nicht so schlecht. 🙂

Den Montag übernehmen Bärbel und Robin – dort gibt’s am Kreativtag  jede Woche von 15:30 bis 18:30 Uhr neue Kreativideen zum nachbasteln.

Am Dienstag bleiben die Mädchen nach wie vor am Mädchentag unter sich. Brigitte und Fabienne machen mit euch immer von 16:00 bis 18:30 Uhr ein Girls Only!-Programm.

Am Mittwoch starten wir wieder mit unserem Juca-Jugendcafé durch. Das gab’s schon mal und hat uns richtig Spaß gemacht. Von 15:30 bs 18:30 Uhr könnt ihr euch mal ohne Stress in der düne treffen und einfach mal nichts machen. Außer, ihr wollt Musik hören. Oder Playsie auf der Leinwand spielen. Oder einen Film ansehen. Oder eine Pizza in den Ofen schieben. Ihr macht euch selbst das Programm – wir liefern die Kaffeehausatmosphäre.

Das gleiche gilt immer Freitags – dann aber von 16:00 bis 20:00 Uhr. Ist ja Wochenende. Wenn ihr wollt, dann kocht Brigitte an den Freitagen mit euch zusammen was leckeres.

An den Samstagen überlassen wir die düne euch. In unserem neu eingerichteten mediaLAB haben sich Marvin, Robin, Timmy, Keno und ein paar andere einen Techniktag ausgedacht. Von Foto bis 3D-Druck könnt ihr immer von 16:00 bis 19:00 Uhr alles mögliche antesten. Wenn’s Technik ist, probieren wir es aus.

Außerdem gehen wir auf Reisen. Es gab ja schon bisher ab und zu den düneAusflug. Jetzt haben wir dafür einen festen Platz eingerichtet. An jedem letzen Samstag im Monat fahren Bärbel und Brigitte mit euch los. Um 11:00 Uhr treffen wir uns an der düne, gegen 19:00 Uhr kommen wir zurück. Die erste Tour geht zum Shoppen nach Groningen in Holland.

Alle diese Angebote sind kostenlos für Kids ab 10 Jahren und brauchen keine Anmeldung (ausser die Ausflüge). Kommt einfach in die düne. Für den düneAusflug hätten wir gerne bis zum vorausgehenden Donnerstagabend eine Anmeldung, damit wir planen können, wieviele Autos wir brauchen. (Anrufen oder Mail reicht.) Bei den Ausflügen könnt ihr am Zielort in Gruppen zu dritt auch ohne die Fahrtenleitung losziehen. Deshalb nehmen wir euch dahin nur mit, wenn ihr schon 12 seid.

Hört sich nicht schlecht an, oder? Jetzt fehlt nur noch ihr. Habt ihr Lust? Dann kommt vorbei! Richtig Spaß macht das ganze erst, wenn ihr mitmacht.

FePa 2017: Die Abrechnung

Habt ihr euch schon wieder an die Schule gewöhnt? Wir sind immer noch dabei, die Reste von unseren Camps und vom Ferienpassprogramm aufzuräumen. Aber es geht voran. 🙂 Gerade liegt die Abrechnung des Ferienpassprogramms vor uns – dessen harte Fakten wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten:

  • Veranstaltungen: 89 (2016: 98)
  • angebotene Plätze: 1630 (2016: 1703)
  • TeilnehmerInnen: 326 (2016: 327)
  • Belegte Plätze: 1286 (2016: 1118)
  • Wartelistenplätze: 150 (2016: 126)

mehr lesen

go sports: Die HelferInnen

Haben wir uns eigentlich schon bedankt? Vielen Dank, Helferinnen und Helfer. Ohne euch gäbe es go sports nicht. Wir haben hier mal ein paar Fotos von euch und euren Angeboten – zwar längst nicht alle, aber man kann schon erkennen, dass Helfen glücklich macht. Wir hoffen, wir sehen euch in zwei Jahren alle wieder.

FePa 2017: Das FerienSpass-Programm ist da

Wir sind noch längst nicht wieder bei normal angekommen, nach go sports, aber das FerienSpass-Programm ist fertig geplant und gedruckt. Auf meinem Schreibtisch liegt unsere Ausgabe 2017 mit 88 tollen Veranstaltungen für die Sommerferien.

Wir haben uns für euch neben den Klassikern wie Leos Pizzabäckerei oder die Fahrt nach Neuwerk diesmal auch wieder ein paar Neuheiten einfallen lassen:Wenn ihr zum Beispiel gerne lange aufbleibt, dann könntet ihr ja mal nachts raus und Fledermäuse in Stinstedt oder Sternschnuppen in Lunestedt beobachten.

Aber auch tagsüber findet ihr bestimmt ein paar Veranstaltungen nach eurem Geschmack. Die müsst ihr dann in den Anmeldebogen eintragen und damit am Besten gleich am ersten Anmeldetag, am Samstag, den 10. Juni zwischen 11:00 und 13:00 Uhr in die düne kommen. Erfahrungsgemäß werden am Ende des ersten Anmeldategs schon einige der begehrteren Veranstaltungen ausgebucht sein (Wasserski, zum Beispiel). Es ist deswegen gar nicht schlecht, sich schon vor 11:00 Uhr in die Schlange zu stellen. Wer zum ersten Mal dabei ist, sollte sich bei den alten Hasen oder bei uns vorab zum Ablauf informieren.

Ab Montag kommen unsere Programmhefte in die Schulen. Wer jetzt schon mal gucken will, der kann sich die PDF-Version hier herunterladen.

Alles klar? Dann wünsche ich euch und uns jetzt schon mal wunderschönen Ferien. Wir freuen uns auf euch.

FerienSpass-Programm 2017 (PDF)

HelferInnen gesucht

Haben wir schon gesagt, was bei go sports am allermeisten Spaß macht? Mithelfen! Dafür gibt’s nämlich nicht nur eins unserer wunderschönen HelferInnenshirts in Orange (mit einem von vier Motiven zum tauschen und sammeln), sondern vor allem das gute, warme Gefühl, anderen eine Freude zu machen. Helfen macht glücklich.

Und es ist auch ganz einfach: kommt morgen, am Mittwoch um 18:00 Uhr zur HelferInneneinteilung in die düne4 und tragt euch für eine oder zwei Schichten bei einem unserer Angebote ein. Oder noch einfacher: ruft an, schreibt ’ne Mail meldet euch über WhatsApp oder Facebook. Egal wie, wir tragen euch ein.

Noch unschlüssig? Dann lasst euch doch von den glücklichen Gesichtern der HelferInnen vom letzten Mal überzeugen.

Das Bühnenprogramm

Die Bühne und die Straße davor werden wieder rappelvoll – wir haben tolle Musik und Tanz vom Feinsten für euch.

Alles Local Heroes: LMS Anplackt, Kah Whum und Hey Joe aus Loxstedt, Julia Giampietro und Enter Name Here aus Hagen. Und natürlich die Tanzgruppen, EinradfahrerInnen und Cheerleader aus Loxstedt und umzu.

Wir bieten 6 Stunden beste Unterhaltung.

 

Camp de jeunes in Stotel

Unsere FreundInnen aus Frankreich kommen wieder nach Deutschland – wir richten das dritte internationale Jugendcamp in Stotel aus und ihr seid natürlich herzlich eingeladen. Für euch ist die Anreise diesmal wieder nicht so lang. Vom Zeltplatz in Stotel aus fahren wir zusammen mit den FranzosInnen fast täglich los und besuchen die Attraktionen Norddeutschlands: Lasertag, Heide Park, Aqua Mundo, Jump House und vieles mehr.

Die Daten: 07. bis 17. Juli 2017 für Kids von 12 bis 17 Jahren aus den Gemeinden Loxstedt und Ollainville. Französisch müsst ihr nicht sprechen, aber ihr lernt es bestimmt trotzdem.

Kosten: 180 € (Ermäßigungen möglich)

Anmelden könnt ihr euch im Jugendhaus düne4 mit unserem Anmeldeflyer -> Anmeldeflyer Camp de jeunes – Stotel